Seite wählen

Weitere Beiträge in den LAMBDA-Nachrichten

Menschenrechtsverletzungen an Homosexuellen: Europa-Parlament verurteilt Österreich

Im März 2000, mitten in der heißen Phase der Sanktionen der EU-14 gegen Österreich, „verurteilt“ das Europäische Parlament Österreich abermals und fordert zum bereits fünften Mal die Aufhebung des § 209 StGB. Ich war wieder an vorderster Front in das Lobbying in Straßburg und Brüssel involviert, wie ich in den LN 2/2000 ausführlich berichtete.

Heinz Heger, der Mann mit dem rosa Winkel

In den LN 2/2000 verfasste ich einen ausführlichen Beitrag über Josef Kohout (1915–1994), dessen Bericht über seine KZ-Haft 1972 in Buchform erschienen ist. Ich berichtete darin auch über seinen nur teilweise erfolgreichen Kampf um Entschädigung. Siehe dazu unbedingt auch das Kapitel über Josef Kohout in der Abteilung zum Nationalsozialismus auf dieser Website.

Regierungsbildung: § 209 & Co ein Thema?

Die Koalitionsverhandlungen nach der Nationalratswahl im Oktober 1999 zogen sich in die Länge, zur (schwarz-blauen) Regierungsbildung sollte es erst im Februar 2000 kommen. In meinem Beitrag in den LN 1/2000 beleuchtete ich die Chancen für die Umsetzung schwul/lesbischer Forderungen und einmal mehr die massenmedialen Anspielungen auf Jörg Haiders Männerfreundschaften. Sein Outing durch Jochen Herdieckerhoff stand unmittelbar bevor.

KZ-Experimente an Schwulen: Schicksal des SS-Arztes Carl Værnet geklärt

Der dänische SS-Arzt Carl Værnet führte im KZ-Buchenwald medizinische Experimente an homosexuellen Häftlingen durch. Nach Kriegsende gelang ihm die Flucht nach Argentinien. 1999 schlug die Affäre hohe Wellen in Dänemark. Journalisten begannen in den Archiven zu stöbern. Ich fasste in den LN 1/2000 den Stand des Wissens zusammen. Zwei Jahre später erschien ein Buch über den Fall, das ich 2004 ins Deutsche übersetzte.

Schwimmer fast versenkt

Im Juni 1999 wurde der ÖVP-Politiker Walter Schwimmer mit nur zwei Stimmen Mehrheit zum Generalsekretär des Europarats gewählt. Die europaweite Kampagne der ILGA-Europa gegen diese Wahl war dennoch ein Riesenerfolg, wie ich in den LN 3/1999 resümierend darlegte.

Jörg Haider: Wird Kärnten noch wärmer?

In der heißen Wahlkampfphase vor der Kärntner Landtagswahl am 7. März 1999 wurden die Anspielungen in den österreichischen Medien auf Jörg Haiders Beziehungen zu Männern immer deutlicher. Für die LN 2/1999 stellte ich eine erschöpfende Presseschau zusammen.

§ 209: UNO-Ausschuß für Menschenrechte fordert gleiche Altersgrenzen

Nach der Europäischen Menschenrechtskommission und dem Europa-Parlament sah auch der UNO-Ausschuß für Menschenrechte in unterschiedlichen Mindestaltersgrenzen für homo- und heterosexuelle Handlungen eine Menschenrechtsverletzung. Er forderte Österreich auf, die diskriminierende Bestimmung des § 209 StGB aufzuheben, wie ich in den LN 1/1999 berichtete.

Europäisches Parlament: Österreich zum viertenmal verurteilt

Im Dezember 1998 wurde Österreich zum vierten Mal innerhalb von zwei Jahren und zum zweiten Mal während seines EU-Ratsvorsitzes vom Europa-Parlament aufgefordert, die menschenrechtswidrige Sonderbestimmung des § 209 StGB aufzuheben. In den LN 1/1999 berichtete ich über diese Peinlichkeit.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner